NRW ist so sicher wie noch nie – Innenminister Reul liefert!

28.02.2022

von Angela Erwin MdL

Vor fünf Jahren ist unsere Koalition aus CDU und FDP angetreten, um NRW jeden Tag ein Stück besser zu machen. Sicherheit in unserem Bundesland war dabei eines der Kernziele unserer Politik. Natürlich gibt es heute – am Ende dieser Wahlperiode – keine absolute Sicherheit. Die gibt es nie. Dennoch ist NRW heute so sicher wie nie. 2021 wurden so wenig Straftaten erfasst wie seit 35 Jahren nicht.

Den Kampf gegen Kindesmissbrauch und Kinderpornographie, in dem ich mich persönlich stark einsetze, haben wir zu einem Schwerpunkt von Polizei und Justiz gemacht und umfangreiche strukturelle, personelle und technische Änderungen durchgeführt. So wurden die Ermittler in diesem Bereich vervielfacht und eine leistungsstarke IT-Infrastruktur mit neuen Analysetools geschaffen. Im Jahr 2020 wurde zudem die Task Force zur Bekämpfung von Kindesmissbrauch bei der ZAC NRW gegründet. Eines ist ganz klar: Wir sagen den Tätern den Kampf an und werden auch weiterhin alles dafür gegen, unsere Kinder zu schützen.

Wie erfolgreich die Politik unserer NRW-Koalition aus CDU und FDP ist, zeigen die aktuellen Zahlen der Kriminalitätsstatistik, wie sie unser Innenminister Herbert Reul jüngst vorgestellt hat.

In NRW sank die Kriminalität im vergangenen Jahr zum sechsten Mal in Folge! Knapp 1,2 Mio. Straftaten ergeben Fallzahlen, die so niedrig sind, wie zuletzt im Jahr 1985. Auf dem Allzeittief seit über 35 Jahren.

Insgesamt haben wir in NRW somit im Jahr 2021 mehr als eine viertel Millionen Straftaten weniger als es noch im Jahr 2016 – unmittelbar vor dem Regierungswechsel – waren. Bei vielen entscheidenden Delikten sind historische Tiefstände zu verzeichnen.

Die Einbruchszahlen sind im Vergleich zum Vorjahr um rund ein Viertel gesunken. Damit haben wir so wenige Einbrüche, wie seit über 40 Jahren nicht mehr. Seit 2015 sind die Einbruchszahlen gar um unglaubliche 70 % gesunken!
Frühzeitige Aufklärungskampagnen für Eigentümer, ebenso wie eine höhere Aufklärungsquote der Polizei, wirken.

Mord- und Totschlag sind gleichermaßen auf einem 10 Jahrestief, wie auch Straßenkriminalität. Letztere ist sogar so niedrig, wie seit über 20 Jahren nicht mehr. NRW ist insgesamt deutlich sicherer geworden!

Schließlich verzeichnet NRW auch Fortschritte im Kampf gegen Clan-Kriminalität. Mehr als doppelt so viele Geldwäschedelikte wurden in diesem Zusammenhang aufgeklärt und über 300% mehr Glücksspieldelikte erfolgreich geahndet. Auch hier zeigt sich eindrucksvoll, dass mehr Kontrolle auch mehr Sicherheit schafft!

Auch in Düsseldorf sind die Zahlen gesunken ¬- um 8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

All das ist Ansporn und Auftrag zugleich, weiter gute Politik für NRW und für Düsseldorf zu machen. Denn um es mit den Worten unseres Ministerpräsidenten Hendrik Wüst zu sagen: „Es macht eben doch einen Unterschied, wer unser Land regiert!“