„Moderne Sportstätte 2022“ – Das Land NRW unterstützt unsere Sportvereine mit einem 300 Millionen Euro Förderprogramm.

07.03.2022

von Marco Schmitz MdL

Im Sportland Nordrhein-Westfalen gibt es über 18.000 Sportvereine, die eine wichtige Rolle in unserer Gesellschaft übernehmen. Sie bieten vielen Kindern und Jugendlichen aber auch Erwachsenen einen Ausgleich zu ihrem Alltag und vermitteln ihnen Werte wie Fair Play und Toleranz sowie ein Gefühl von Gemeinschaft.

Nachdem die Investitionen in unsere Sportstätten unter Rot-Grün gestockt haben, hat die NRW-Koalition das größte Sportstättenförderprogramm aufgelegt, das es je in Nordrhein-Westfalen gegeben hat. Bis zum Sommer 2022 stehen insgesamt 300 Millionen Euro zur Verfügung, um massive Modernisierungs- und Sanierungsstaus bei Sportstätten zu beheben. Die Landesregierung setzt somit ein deutliches Zeichen und stärkt NRW weiterhin als Sportland Nummer 1.

Seit Oktober 2019 können Sportvereine über das Förderportal des Landessportbundes Zuschüsse für die Modernisierung und Sanierung ihrer Sportstätten beantragen. Bis zum Februar 2022 haben 78 Vereine in unserer schönen Landeshauptstadt Düsseldorf eine finanzielle Förderung erhalten. Konkret bedeutet das: 6.025.226 Euro für die Düsseldorfer Sportvereine. Ich freue mich sehr, dass so viele Vereine nun die Möglichkeit haben, moderne und bedarfsgerechte Sportstätten anzubieten. Denn nur wenn Sportstätten auf dem neuesten Stand sind, können die Vereine ihre wichtige Aufgabe in unserer Gesellschaft wahrnehmen.

Wenn auch sie für Ihren Verein einen finanziellen Zuschuss durch das Sportstättenförderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ beantragen wollen, finden Sie alle wichtigen Informationen hier. Förderanträge können noch bis zum 30. Juni 2022 gestellt werden.