CDU verabschiedet Ratsmitglieder

CDU verabschiedet Ratsmitglieder
08.10.2020

Die CDU-Fraktion verabschiedete heute verdiente Ratsmitglieder aus ihren Reihen. Annelies Böcker, Friedrich G. Conzen, Johannes Eßer, Rüdiger Gutt, Klaus-Dieter Lukaschewski, Wolfram Maaßen, Dieter Reinold, Sabine Schmidt, Rolf Schulte, André Simon, Florian Tussing, Silvia Wiechert und Bettina Wiedbrauk werden dem neu gewählten Stadtrat nicht mehr angehören.

Fraktionschef Rolf Tups betont: „Dieser Abschied berührt uns alle. Die gesamte Fraktion sagt von ganzem Herzen Danke für die fachlich exzellente und menschlich sehr angenehme Zusammenarbeit. Auf die Kolleginnen und Kollegen konnten wir über viele Jahre bauen. Annelies Böcker war 45 Jahre im Rat, Friedrich G. Conzen 41 Jahre, Johannes Eßer 16 Jahre, Rüdiger Gutt 26 Jahre, Klaus-Dieter Lukaschewski 21 Jahre, Wolfram Maaßen 16 Jahre, Dieter Reinold elf Jahre, Sabine Schmidt sechs Jahre, Rolf Schulte elf Jahre, André Simon acht Jahre, Florian Tussing 13 Jahre, Silvia Wiechert 13 Jahre und Bettina Wiedbrauk 21 Jahre. Der jüngste Wahlerfolg von Oberbürgermeister Stephan Keller und der CDU verdankt sich auch ihrer tollen Unterstützung.

Wir freuen uns sehr, dass fast alle Genannten als Bürgermitglieder der Fraktion erhalten bleiben und auch künftig ihre Erfahrung und ihre Sachkenntnis einbringen. Lediglich Bettina Wiedbrauk und Rolf Schulte haben sich aus freien Stücken endgültig von der Ratsarbeit verabschiedet. Beide werden wir sehr vermissen. Wir wünschen ihnen alles erdenklich Gute.“