CDU verlangt neue Flughafen-Strategie

Aktuelle Grösse: 100%

CDU verlangt neue Flughafen-Strategie

15.07.2015

Düsseldorf. Angesichts des offensichtlichen Rückzugs der Lufthansa vom Standort Düsseldorf und dem Verlust von Eurowings warnt die CDU vor einem Bedeutungsverlust des Düsseldorfer Flughafens. "Es ist eine Strategie erforderlich, wie der Flughafen Düsseldorf wieder an seine alte Stärke anknüpfen kann. Insbesondere für die Wirtschaft der Region ist es erforderlich, dass der Flughafen Düsseldorf leistungsfähige Business-Verbindungen hält und wieder ausbaut, wie nach Chicago." so CDU-Kreisvorsitzender Thomas Jarzombek.

Hier ist der Oberbürgermeister gefordert. Die CDU erwartet von ihm eine Erklärung, wie seine künftige Flughafen-Strategie aussieht und welche Maßnahmen er selbst ergriffen hat, um den Flughafen gerade bei der Lufthansa zu stärken.

Der Wirtschaftsstandort Düsseldorf ist aus Sicht der CDU inzwischen in Gefahr. Vor allem der Wegzug traditioneller Unternehmen wie zuletzt e.on sieht die CDU mit großer Besorgnis. "Wir erwarten auch den Einsatz von Geisel bei Trivago. Nur ein paar Büroflächen im Hafen umzuwidmen ist keine Startup-Strategie. Sollte Trivago gehen, ist Düsseldorf als Startup-Standort verbrannt. Wir erwarten, dass Geisel die Wirtschaftspolitik zur Chefsache macht."