Die Kandidaten der CDU Düsseldorf stellen sich vor

Die Kandidaten der CDU Düsseldorf stellen sich vor
30.12.2020

Hier stellen sich unsere Kandidaten zur Bundestagswahl 2021 vor.

Mein Name ist Thomas Jarzombek. 1973 kam ich in Pempelfort zur Welt, bin verheiratet und habe einen kleinen Sohn. Mitte der 90er Jahre habe ich eine IT-Firma gegründet und nach über zehn Jahren Selbstständigkeit 2009 erstmals für den Bundestag kandidiert, seitdem habe ich den nördlichen Wahlkreis dreimal hintereinander gewonnen.
In dieser Wahlperiode wurde ich zum Koordinator der Bundesregierung für Luft- und Raumfahrt. Seitdem treibe ich den Wandel voran: Bei der Luftfahrt zum emissionsfreien und elektrischen Fliegen, wo wir viel investieren in die nächste Generation von Jets ohne CO2-Fußabdruck. In der Raumfahrt habe ich für die Regierung die Budgets bei der europäischen Raumfahrtagentur ESA verhandelt, wo wir erstmals mit 3,3 Mrd. die Nummer 1 in Europa sind. Hier entsteht eine riesige Industrie der Zukunft und ich finde es sehr wichtig, dass Deutschland hier dabei ist.
Das ist mein Anliegen: Neue Technologien und neue Unternehmen in Deutschland zum Erfolg zu führen. Wir setzen zu oft auf die Industrien des letzten Jahrhunderts und sehen gerade in Düsseldorf, wie schnell der Stern von Thyssen bis VEBA sinken kann. Seit dem letzten Jahr bin ich Beauftragter für Startups des Bundeswirtschaftsministeriums und habe in der Zeit 2 Mrd. Corona-Hilfen für Gründerinnen und Gründer möglich gemacht und nun den neuen Zukunftsfonds mit 10 Mrd. Euro. Viel Geld, von dem diejenigen auch bei uns in Düsseldorf profitieren, die den Mut haben, Verantwortung übernehmen und gründen.
Ich freue mich auf den Wahlkampf und bin mir sicher: Wir werden auch im nächsten Jahr die Menschen in unserer Stadt überzeugen!

Ihr Thomas Jarzombek
Wahlkreis 106 – Düsseldorf-Nord

***

Seit 2013 bin ich die direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für den Düsseldorfer Süden und ich kandidiere 2021 erneut. Geboren bin ich in Düsseldorf und  habe mit meinem Mann hier unsere 5 Kinder großgezogen. Große Freude und zusätzliche Erfahrungen erhalten wir durch unsere beiden Enkelkinder.
Mein politischer Schwerpunkt liegt im Ausschuss für Familien, Senioren, Frauen und Jugend. Dort bin ich Berichterstatterin für die Themenbereiche Gewalt gegen Frauen, Prostitution, Menschenhandel und für den Haushalt des Familienministeriums. Zudem bin ich stellvertretendes Mitglied des Innenausschusses.

Die Schwerpunkte meiner politischen Arbeit können mit drei Worten beschrieben werden, Familie, Werte und Sicherheit. Daher bin ich auch gerne Mitglied und Sprecherin des Berliner Kreises geworden, der als wert- konservativer Flügel klar für meine genannten Schwerpunkte und die europäischen Werte, sowie für Freiheit und Liberalität eintritt.

Ich habe mich für das Baukindergeld (10 Mrd. Euro 2018-2021) eingesetzt. Ebenso für das Elterngeld und das Elterngeld plus sowie die Vernetzung von Frauenhäusern. Mein Einsatz gegen Kindesmissbrauch hat jetzt zum Verbot von Kindersexpuppen geführt. Auch bei der Ausstattung unserer Polizei konnte ich einiges erreichen. Über den Berliner Kreis konnte ich helfen, die nationale Wasserstoffstrategie und die Technologieoffenheit durchzusetzen. Für die Zukunft möchte ich gerne  an der Erweiterung des Elterngeldes und einer besseren Unterstützung für junge Familien, Wohneigentum bilden zu können, arbeiten.

Ihre Sylvia Pantel
Wahlkreis 107 – Düsseldorf-Süd