Aktuelle Grösse: 100%

CDU NRW Feed abonnieren
Aktualisiert: vor 31 Minuten 48 Sekunden

CDU-Landesvorsitzender Armin Laschet freut sich auf Gastredner Michael Vassiliadis: „Gewerkschaften sind auch in Zukunft wichtiger Partner“

Fr, 01/24/2020 - 13:53

Nur wenige Tage nach dem Bund-Länder-Kompromiss zum Kohleausstieg erwartet die CDU Nordrhein-Westfalen mit IG BCE-Chef Michael Vassiliadis erstmals einen Gewerkschaftschef als Gastredner bei ihrem Neujahrsempfang. Der Landesvorsitzende der CDU Nordrhein-Westfalen, Ministerpräsident Armin Laschet, sagte am Freitag in Düsseldorf: „Ich freue mich, dass Michael Vassiliadis zu uns kommt. Die Gewerkschaften waren ein wichtiger Partner beim Ausstieg aus der Steinkohle und jetzt aus der Braunkohle und sind auch in Zukunft ein wichtiger Partner bei der Erhaltung unseres Industrielandes Nordrhein-Westfalen.“
 
Zum Neujahrsempfang des größten CDU-Landesverbandes kommen am Samstagmorgen rund 800 Gäste in den Düsseldorfer Kunstpalast, darunter zahlreiche Minister, Staatssekretäre und Verbandsvertreter.
 
Michael Vassiliadis ist seit 2009 Vorsitzender der Gewerkschaft IG Bergbau, Chemie, Energie. Er war Mitglied der Kohlekommission.

 

Armin Laschet gratuliert Elisabeth Winkelmeier-Becker zu ihrem neuen Amt als Parlamentarische Staatssekretärin

Fr, 11/29/2019 - 16:33

Zur Ernennung von Lisa Winkelmeier-Becker zur Parlamentarischen Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie erklärt der Landesvorsitzende, Ministerpräsident Armin Laschet:

„Ich gratuliere Lisa Winkelmeier-Becker zu ihrer Ernennung in diese verantwortungsvolle und bedeutende Position. Gleichzeitig ist dies ein sehr gute Nachricht für Nordrhein-Westfalen. Im Dezember muss das Bundeskabinett das Gesetz zum Kohleausstieg endlich verbindlich beschließen. Der dann beginnende Prozess der Gestaltung des Strukturwandels für das Rheinische Revier und das Ruhrgebiet braucht eine kompetente Begleitung durch das Bundeswirtschaftsministerium. Es ist gut, dass eine erfahrene und kluge Abgeordnete wie Lisa Winkelmeier-Becker aus Nordrhein-Westfalen in der Führung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie tätig ist. Sie wird an der Umsetzung des Gesetzes unmittelbar beteiligt sein und letztlich auch die Freigabe der Strukturmittel an Rhein und Ruhr konstruktiv begleiten.

Für ihre neue Aufgabe wünsche ich ihr im Namen des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen, dessen stellvertretende Landesvorsitzende sie ist, viel Erfolg und gutes Gelingen.“

 

Der Generalsekretär der CDU Nordrhein-Westfalen, Josef Hovenjürgen, erklärt:

„Dass nach Oliver Wittke erneut ein Mitglied der Landesgruppe Nordrhein-Westfalen mit dieser wichtigen Funktion betraut wird, freut mich persönlich sehr. Mit Elisabeth Winkelmeier-Becker steht nun die langjährige Bundestagsabgeordnete, stellvertretende Landesvorsitzende der CDU Nordrhein-Westfalen und Vorsitzende des Rhein-Sieg-Kreises vor neuen, wichtigen Aufgaben für Deutschland. In der entscheidenden Phase des Kohleausstiegs ist sie für uns in Nordrhein-Westfalen auch eine zuverlässige Partnerin für die Planung und Umsetzung der ökologischen und sozialverantwortlichen Energiewende. 

Im Namen der CDU Nordrhein-Westfalen gratuliere ich Lisa Winkelmeier-Becker ganz herzlich und wünsche ihr im neuen Amt viel Erfolg, Kraft und Gottes Segen."